Bau

Zur Einsparung nicht erneuerbarer Energien ist die Baubranche gezwungen, nötige Anpassungen vorzunehmen. Die Isolierung muss daher spürbar verbessert werden. Aus diesem Grunde ist es nur logisch, dass diese Branche auch weiterhin auf EPS zurückgreift, das als hochwertiges Isoliermittel seine Eigenschaften dauerhaft beibehält.

Bei expandiertem Polystyren handelt es sich um ein inertes Material, das nur in äußerst geringem Maße Wasser absorbiert und daher als langfristig verwendbares Isoliermittel geeignet ist. Je nach Anwendung steht es in unterschiedlicher Dichte, von 8 g/l (Kugeln für Decken) bis 150 g/l, zur Verfügung. Mit seiner Verwendung lässt sich ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis für die Isolierung erzielen.

Die Formung des EPS bietet zahlreiche Perspektiven für die Bedürfnisse der Baubranche.

In der Baubranche wird EPS allgemein für die Isolierung von Böden, Mauern und Dächern verwendet und kommt dabei in Form von Kugeln, Platten oder auch Isolierverschalungsblöcken bei Neubauten und Renovierungsarbeiten zum Einsatz. Der Anwendungsbereich von EPS in dieser Branche wird ständig erweitert.

X-PACK verfügt über große Erfahrungen im Bausektor.